ADventas bei facebook  ADventas bei Twitter  ADventas bei LinkedIn  ADventas bei Xing

Einsatzszenarien für SAP HANA

Wer noch nicht die erforderlichen Voraussetzungen für den Einsatz von HANA für seine SAP Systeme verfügt, der kann trotzdem von der neuen Technologie profitieren. Repid Deployment Soluitons (RDS) extrahieren Daten aus dem ERP System und erlauben es, diese basierend auf HANA auszuführen. Hierzu gehören z.B. der COPA-Beschleuniger bzw. die Auswertung operativer Stamm und Bewegungsdaten aus den Bereichen Verkauf, Einkauf, Lieferung und Finanzen. Die RDS sind nicht Teil der HANA Lizenz, sondern müssen separat erworben werden.

alt

Einführung in SAP HANA (SAP PRESS)alt

Um Daten auf eine HANA Datenbank zu replizieren kann z.B. der SAP Landscape Transformation Service (SLT) genutzt werden. Dabei handelt es sich um ein Add-On, dass je nach Einsatzszenario entweder direkt auf dem ERP-Quellsystem installiert wird, oder auf einem separatem SAP System. Voraussetzung hierfür ist, dass das System den Kernel 7.20 EXT (patch level 110 oder höher) besitzt, das DMIS Add on das Release 2010_1_7000 mit SP05 hat und der ABAP Stack die Version 7.02 hat.

Der SLT repliziert die Daten in dem Moment, in dem Daten im ERP auf die Datenbank geschrieben bzw. verändert werden und hält somit das SAP HANA synchron.